Tanja, Christian und Julian Schröter / Mannheim / 55€ Lieber Michael, wir möchten natürlich auch gerne eine Patenschaft übernehmen. Wir sind sooooo stolz auf Dich!!! Das ist eine ganz tolle Aktion die du machst. Deine Schwester Tanja, Dein Schwager Christian und dein Neffe und Patenkind JULIAN (5€ vom Taschengeld gespendet)
Freiwillige Feuerwehr Seckenheim / Mannheim-Seckenheim / www.ff-seckenheim.de / 50€ Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Seckenheim unterstützen diese Aktion, weil sie es einfach verdient hat. Wir wünschen viel ”Spaß” auf dem langen Weg ans Ende der Welt.
Eckes / Rimbach / 100€
Stephan Für die 8 steilsten Kilometer
Jochen Petzinger / Edingen-Neckarhausen / 50€ Ich bin Pate weil ich die Aktion gut und unterstützenswert finde.
Stadt Mannheim, Team Stadtbaum / Mannheim / 25€ Wir sind Pate weil es eine tolle Aktion ist und wir dies gerne unterstützen wollen.
Regina & Helmut Mang / Kiel / 50€ Wir sind Pate weil unterstützungswerte Projekte müssen auch unterstützt werden!
Irmgard Lamm / Ludwigshafen/Rhein / 100€ Ich bin Pate weil ich es super finde, dass es auch noch Menschen gibt, die selbstlos für andere Menschen sich einsetzen und so eine Strapaze auf sich nehmen. Ich wünsche dir viel Glück und komme gut an deinem Ziel an.
Katharina, Philipp, Patricia und Marco Bauer / Einhausen / 50€ Wir sind Pate weil wir die Aktion sehr beachtenswert finden und Michael gerne unterstützen wollen!
Miri mit Mina / 50€ Ich bin Pate weil ich finde den persönlichen Einsatz einfach unterstützenswert! Viel Erfolg wünsche ich Dir!
Karin Ich bin Pate weil ich großen Respekt vor einem Menschen habe, der solche Strapazen auf sich nimmt um anderen zu helfen. Tolle Aktion! Viel Glück!
Margot, Traudel und Harald / Mannheim-Seckenheim / 25€ Wir widmen diesen Kilometer unserem lieben Freund Norbert, mit dem wir von dort aus auf dem Jakobsweg nach Santiago gelaufen sind. Norbert ist gestern gestorben.
magma-Redaktion / Mannheim Wir finden den Spendenlauf toll, haben beruflich darüber berichtet und möchten die Aktion auch privat unterstützen.
Familie Traub: Wir möchten den Super netten und total (lieb gemeint) verrückten Mannheimer auf seiner harten Tour unterstützen!!
Claudia / Mannheim Ich bin Pate weil unsere Kinder gerne Lagerfeuer machen und auch schon erlebt haben, wie schlimm Brandwunden sein können – glücklicherweise nur durch kleine Feuerfunken!
Peter Ich bin Pate weil ich einfach nur ein bischen helfen will.
Anne & Jens / Heidelberg / 250€: Wir sind Paten weil dieses soziale Engagement bewundernswert ist und es mehr Menschen wie unseren Michel geben sollte, die nicht nur reden sondern auch machen!
Marathonläufer / Mannheim Feudenheim / 25€ Habe den Bericht im Feudenheimer Anzeiger gelesen und möchte spontan etwas dazu beitragen. Ich wünsche Michael für diese Aktion viel Freude, Kraft, Ausdauer und Gesundheit. Der Weg ist das Ziel:)
Christina Rombach / 50€ Eine tolle Aktion und Idee.
Barbara Leiner / 150€ GO Michael
Feuerwehr Haßloch/Pfalz / 500€ Wir sind Paten, weil Paulinchen, die Initiative und Michael es Wert sind! Kinder sind unsere Zukunft und brauchen unsere Unterstüzung. Viel Erfolg Michael!
Laufmädchens Mama / Schkeuditz / 25€ Ich bin Pate weil ich das eine tolle Idee finde und auch meine Tochter unterstützen möchte. Respekt für euren Einsatz, hoffentlich ohne Blasen …
Tobias Truffner & Mareike Häußler / Stuttgart & Kirchheim unter Teck / 50€ Wir wünschen unserm Manni viel Erfolg, gutes Durchhaltevermögen und tolle Erlebnisse auf dem Weg. Es ist schön das es einen Menschen wie Dich gibt, der sich für eine solch gute Sache wie die ”Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.” einsetzt.
Noah Götz (5 Jahre) / Seckenheim / 25€ Ich bin Pate weil ich ein Fan von der Mannheimer Feuerwehr bin und die Idee toll finde!
Andrea & Gerd / Haßloch Diese Aktion unterstützen wir selbstverständlich. Eine tolle Aktion für eine sehr wichtige Organisation
VR Bank Rhein-Neckar eG / Mannheim / www.vrbank.de / 1500€ Eine solch großartige Aktion unterstützen wir als regional verwurzelte Genossenschaftsbank sehr gerne.
Bernd Freuen / Kreuzau-Stockheim / 50€ Ich bin Pate weil es jeden von uns treffen kann und Kinder unser höchstes Gut sind. Und ich hoffe als Feuerwehrmann nie ein “brand”verletztes Kind retten zu müssen.
Ingo / Wuppertal / www.ingo-kasper.de / 25€ Ich bin Pate, weil es eine tolle Idee für einen großartigen Zweck ist. Meinen tiefen Respekt für dein Vorhaben. ”Buen Camino”
Freiwillige Feuerwehr Bobstadt e.V. / Bürstadt – Bobstadt / 200€ Wir, die Kameradinnen und Kameraden der FF Bobstadt e.V. finden es eine gute Aktion und wollen dieses Projekt mit 200,00 € unterstützen.
Veronika / Mannheim / 25€ Ich bin Pate weil ich Michael Weiners Engagement für diese besondere Sache bemerkenswert finde.
Waltraud + Gerhard / Mannheim Tolle Idee – muss man einfach unterstützen. Wir wünschen viel Erfolg
Benedikt und Theresa / Mannheim / www.be-gi.de / 25€ Wir sind Pate weil das Projekt super ist und wesentlich klüger und sinnvoller als alle “Challenges” zusammen.
Martin und Claudia Beck / Bammental / 50€ Das ist eine großartige Aktion, die wir gerne unterstützen. Viel Erfolg auf dem Camino! Martin und Claudia
Familie Vidmayer / Speyer / 100€ Wir sind Pate weil wir die Aktion besser finden, als sich einen Eimer Eiswasser über den Schädel zu schütten :-) Viel Erfolg!
Lydia und Frithjof / Heidelbergweil / 50€ Wir sind Pate weil wir die Sache ganz toll finden, und hoffen, dass alles gut geht.
Helga&Stefan Huber / Mannheim / 100€ Wir sind Pate weil wir dieses Vorhaben einfach toll finden und uns daher gerne mit 4 Km beteiligen wollen. Dir Michael wünschen wir eine tolle Tour.
Familie Hoffmann / Hochdorf-Assenheim / 50€ Finden wir ganz toll!!! Alles Gute wünschen wir dir für diesen Weg.
Ulrike / Ladenburg / 25€ Ich bin Pate weil ich die Aktion wirklich mutig und toll finde! Respekt! Viel Glück, gute Nerven, Durchaltevermögen, gutes Wetter, nette Mitwanderer und schöne Erfahrungen und Begegnungen!!
Erster Bürgermeister und Feuerwehr-Dezernent Christian Specht / Mannheim / 25€ Ein Mannheimer Feuerwehrmann, der sich öffentlichkeitswirksam für brandverletzte Kinder einsetzt – diese gute Sache unterstütze ich gerne. Bitte helfen auch Sie!
Fachbereich Informationstechnologie / Mannheim / 25€
Annette und Andreas / Böhl-Iggelheim / 50€ Wir sind Pate weil wir so eine tolle Sache unterstützen wollen. Viel Erfolg!
Bodo Lutzke / 30€ Michael´s soziales Engagement finde ich super!
Christa u. Richard Kommert / Heidelberg / 100€ Wir sind Pate weil das eine super Idee von Dir ist, Michael, und wir dieses tolle Projekt gerne unterstützen möchten!
Josef Gerdon / Wachenheim / 50€ Diese tolle Idee möchte ich gerne unterstützen.
Jutta Ich bin Pate weil ich den persönlichen Einsatz von Michael toll finde und ihn dabei unterstützen möchte
El – Chillo / Nürnberg / 50€ Viel Glück & gutes Gelingen Finix! Forever TCBK !!!
Nadine / Mannheim / 50€ Eine super Aktion von einem super tollen und sehr engagierten jungen Mann !
Armin Winkler / Lauffen am Neckar / 50€ Wenn BI-Ausbildungskollege “Michel” sich was in den Kopf setzt und Feuer und Flamme ist – dann zieht er es durch ! – Wollte Informatiker werden und löschte lieber Waldbrände in den USA – Er fand seine “BERUFUNG” und machte sie zum BERUF – Hammeraktion für den guten Zweck – Da bin ich dabei.
Heinrich / Wiesbaden / 50€ Leider hat sich die App-Idee nicht umsetzen lassen, daher möchte ich Dich bei Deinem Vorhaben wenigstens auf diesem Weg unterstützen! Tolle Idee, viel Erfolg!
Fam. Kirsch / 50€ Wir sind Pate, weil es eine tolle Sache ist. Viel Erfolg!
Karlheinz Gremm / Mannheim / 50€ Hallo Weiner, prima Aktion, die ich gerne unterstütze.
Katrin Neubauer / Wachenheim / 50€ Ich habe durch Josef von dieser schönen Aktion erfahren und möchte sie gerne unterstützen.
Hutzelinchen / Altrip / www.facebook.com/hutzelinchen / 50€ Lieber Michael, ich wünsche Dir für Deine Wanderung alles Gute. Ein großartiges Projekt, welches mir vor Begeisterung die Tränen in die Augen treibt. Sehr sehr gerne unterstütze ich Dich und Deinen Kollegen!
Blanca Droß / Heddesheim / 50€ Ich bin Pate weil ich PAULINCHEN unterstützen möchte – eine sehr gute Sache!
Knoster / München / 30€ Ich bin Pate weil’s eine Superaktion ist, Michel! Wunderbar!
Anonym / Ludwigshafen / 50€ ich das Engagement einfach toll finde. Nicht nur betroffen sein,sondern handeln!
Bernd & Babsi Meyer / Bürstadt / 50€ Sau geile Aktion! Viel Spaß beim Laufen! Wir sind bei 2 km dabei :-)
Manuela & Sebastian / Meckenheim / 25€ Wir sind Pate weil die Aktion genial und unterstützungswürdig ist. Viel Erfolg bei der Spendenaktion und eine schöne Zeit auf Deinem Weg
Sonja / Mannheim / 50€ Schwagerherz, natürlich unterstütze auch ich dein Projekt und werde Pate. Das was du dir in den Kopf setzt, ziehst du durch und das immer mit Erfolg! Frohe Weihnachten Dir und allen Kindern des Paulinchen e.V.! No importa el camino por el que vas, sino el amor que pones en cada paso.
Familie Sutter / Dannstadt-Schauernheim / 100€ Wir sind Pate weil die Hilfe hier 1:1 ankommt und wir durch unseren Großen (seit 5 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv) auf dieses tolle Projekt aufmerksam wurden.
Andreas Meyer / Bühl / 50€ Ich bin Pate weil ich es für eine ganz wunderbare Möglichkeit und prima Idee halte, auf die Initiative Paulinchen aufmerksam zu machen und sie zu unterstützen – und ganz “nebenbei” auch Öffentlichkeitsarbeit für die Feuerwehr zu betreiben. Viel Erfolg!
Dennis und Melanie / Heidelberg / 100€ Natürlich sind wir auch bei einer Patenschaft dabei ;) liebe Grüße
Löschzug 1 – Freiwillige Feuerwehr Memmingen/ 50€ Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen wünscht dir viele tolle Erfahrungen bei deiner Wanderung. Wir sind auf deine Berichte gespannt und dein Engagement beeindruckt uns sehr. Viel Glück! Und viel Ausdauer!
Dani und Matthias / Marktredwitz / 50€ Wir sind Pate weil wir uns schon in unserer Grundausbildung immer gegenseitig unterstützt haben und das soll auch weiter so sein. Also lauf Manni lauf!!!! :-)
Freiwillige Feuerwehr Hirschberg / http://youtu.be/CTda1B9zZZw / 125€ Hallo Michael, vielen Dank für deinen Einsatz zugunsten der Paulinchen-Initiative. Wir wünschen Dir viel Spaß und alles Gute auf dem Weg und wollen die Aktion gerne mit € 125 (5 km) unterstützen, da wir im letzten Jahr unser 125-jähriges Jubiläum feiern durften.
Erich und Ursula Weiner / 150€ Lieber Michael, das was Du vorhast ist einfach Super, daher möchten wir dich bei Deinem Projekt unterstützen.Wir sind Stolz auf Dich und wünschen Dir auf Deinem Weg alles Gute. Deine Eltern
… — … Toll, dass du dich auf den Weg machst!
Familie Wenisch / Stuttgart / 50€ hallo Michael, gerne unterstützen wir dich bei deinem Vorhaben. Alles Gute!
Löschzug 3 Feuerwehr Neustadt/Weinstraße / www.fwnw.de/lz3 / Neustadt an der Weinstraße / 100€ Wir sind Pate weil sinnvolle Aktionen sollten Unterstützt werden!
Thorsten / 50€ Ich bin Pate weil ich es großartig finde, wie du dich für dieses Projekt einsetzt. Weiter so!
Familie Richer und Betten / Leimen / 50€ Tolle Idee! Wir unterstützen gerne einen Teil des Weges! Anmerkung auf unserem Teilstück können Sie gerne die Ausrüstung ablegen/ von einem Mitstreiter tragen lassen! Der Weg ist schon schwer genug! Gruß aus Leimen
Gabi und Emanuel / Monnem / 100€ Hallo Michael, wir finden dein Engagement einfach klasse, deshalb unterstützen auch wir Dich. Vaya con Dios:-) GLG Gabi + Emanuel
Wachschicht A-Süd Berufsfeuerwehr Mannheim / Mannheim / 100€
Alex & Silke / Ludwigshafen / 50€ Liebes Weinerlein, dieser Weg wird kein leichter sein – so sprach schon dein Jugendidol aus der Heimat: Monnem. Wir wollen zumindest einen kleinen Teil deines Weges begleiten und hoffen, dass du und paulinchen viele Unterstützer finden.
Familie Duttenhoefer / Mannheim / 25€ Wir sind Pate weil das ist eine tolle Aktion, die wir gerne unterstützen.
Maria Ich bin Pate weil das eine klasse Aktion ist. Respekt!
Stephan Lieber Michael, von diesem großartigen Vorhaben bei der Wanderung auf dem Jakobsweg für brandverletzte Kinder zu sammeln habe ich über Uta und Jutta gehört. Für´s erste gehe ich mal einen Kilometer mit.
Moni Holzhauser + Thomas Petry /Tiefenthal / 50€ Du hast ein tolles Projekt ins Leben gerufen welches wir gerne unterstützen möchten. Wir wünschen dir „Buen Camino“ und noch viele Spenden!
Patrik Kowalzik / LK Aurich Ich zolle dir höchste Anerkennung – ein riesiges Vorhaben hast du da. Aus diesem Grunde trage ich sehr gerne meine Unterstützung zum ’Bergfest’ deines Laufes bei. Viel Erfolg auf deiner Reise und beste Grüße aus Ostfriesland.
Erste lebenszeichen aus Spanien!

!!Die ersten 4lauftage habe ich hinter mir!Leider gab es die Infrastruktur nicht her früher etwas von mir hören zu lassen. Und auch jetzt nur smartphone!

Also kurz und knapp:Pass über Pyrenäen wegen Wetter gesperrt. ..es ging über eine alternativ route! Jeden tag so ca. 50pilger unterwegs die aus verschiedensten Beweggründen laufen…sehr faszinierend! Man ist gemeinsam mit verschiedensten Nationen gemeinsam zu abend…aus der ganzen welt…taiwan…Australien. .korea….super!Wanderung ist momentan  im Zeitplan – Ausrüstung hält! Derzeit keine blasen…Schultern schmerzen leicht (ist halt doch was anderes als ein wanderrucksack) Das kleine paulinchen trägt mich aber durch schwere Zeiten wie den Anstieg im schnee über die Pyrenäen!
Alltag: 6:00 aufstehen. .fertig machen
6:30 los laufen Eine frühstückspause…
irgendwann mittag und gegen 4/5 wieder in der nächsten Herberge! !!

Liebe grüße und bis bald.
Euer paulinchen und michel
Heute sind wir in puenta pa reina

Verabschiedung mit Pilgersegen

Hallo Zusammen,

gestern Mittag fand die offizielle Verabschiedung auf dem Vorplatz der Jesuitenkirche statt.

Es war geplant das die beiden Pilger Christian und Michael in Einsatzkleidung dort gemeinsam hinlaufen – doch als wir aus der Haustür kamen stand bereits ein Löschfahrzeug der Freiwillige Feuerwehr Mannheim Abt. Innenstadt vor der Haustür und es wurde uns gesagt: “Heute fahren wir euch noch ein letztes mal”.

So sind wir dem dem Fahrzeug standesgemäß an die Kirche gefahren wo uns bereits viele Gäste begrüßten. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir dem Gästen die volle Wanderkleidung präsentieren und unser Projekt nochmals vorstellen.

Auch wurden die beiden Pilger Christian und Michael durch den stellvertretenden Stadtdekan Lukas Glocker mit dem Pilgersegen gesegnet. Anschließend sprachen alle Anwensenden noch gemeinsam das Vater unser. Vielen Dank für diesen sehr schönen Moment.

Anschließend konnten alle Anwesenden noch Fotos mit uns zwei machen und es fanden noch einige Interviews statt.

Die VR Bank Rhein-Neckar eG war ebenfalls vor Ort um Ihre Spende von 1500€ für eine Goldpartnerschaft symbolisch zu überreichen. Auch war der Verein Deutscher Bundesverband für Narbentherapie vor Ort welcher eng mit Paulichen e.V. zusammenarbeitet. Dieser Verein hat mit einer Spende von 220€ eine Bronzepartnerschaft für Paulinchens Jakobsweg übernommen.

Vielen Dank auch an Carola Adler, selbst eine Pilgerin, welche Uta, Christian und mir viel Glück auf dem Weg wünschte und jedem von uns ein Armband mit dem gelben Pfeil (zeigt auf dem Jakobsweg die Richtung an) schenkte.

Auch vielmals an die Mutter mit ihrem kleinen Sohnemann die Michael extra einen Mannheimaufkleber schenkten damit er nach dem Projekt auch wieder weiß wohin er zurück muss.

Morgen Früh geht es dann endlich los!
Wer mich noch einmal verabschieden möchte kann gerne von 8:30 bis um 9:00 Uhr auf den Vorplatz am Mannheimer Hauptbahnhof kommen!

Bald geht es los

Hallo liebe Freunde des Paulinchens Jakobsweg,

bald geht es los – die lange Reise auf dem Jakobsweg beginnt in wenigen Tagen. Ihr habt viele Bilder von mir mit großen Spendenschecks gesehen – Diese Spenden gehen alle zu 100% an Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.
Heute möchte ich kurz vor Beginn der Reise die Chance nutzen euch auch ein paar Bilder der Vorbereitungen zu präsentieren welche die letzten Wochen und Monate im Hintergrund laufen. Vielen lieben Dank an meine Freundin welche Tage in die Anpassung der Einsatzkleidung gesteckt hat!

Auch möchte ich euch das kleine Paulinchen vorstellen – Dies ist eine kleine Puppe welche die Kinder mit brandverletzungen im Krankenhaus bekommen um Ihnen in der schweren Zeit ein kleines Lächeln in Ihr Gesicht zu zaubern!

Heute an meinem 30. Geburstag habe nicht nur ich ein paar Geschenke bekommen – nein auch das kleine Paulinchen hat von der lieben Uta einen eigenen kleinen Regenponcho gebastelt bekommen – immerhin muss auch Paulinchen 880km auf dem Jakobsweg entlang gehen – und das bei Wind und Wetter!

Auch habe ich zwei kleine Steine bekommen – diese trägt man als “Seelenlast” auf dem Jakobsweg bis zu einem großen Kreuz mit sich. Dort werden diese Steine aus der ganzen Welt seit Jahrhunderten abgelegt. Auch dieser kleine Stein wird mich auf der Reise begleiten!

Gerne möchte ich auf die Veranstaltung am Freitag Mittag um 13:00 Uhr an der Jesuitenkirche hinweisen bei welcher Ihr die Gelegenheit habt Christian und mich einmal persönlich kennen zu lernen.

Gesundheitshaus FUCHS+MÖLLER übernimmt Goldpartnerschaft

Hallo Zusammen,

es freut mich zu hören, dass ein weiterer Goldpartner gefunden wurde welcher das Projet Paulinchens Jakobsweg und damit zu 100% den Verein Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. unterstützt.

Das Gesundheitshaus FUCHS+MÖLLER spendet für das Projekt 880€ und übernimmt damit für ganze 35Kilometer eine Patenschaft auf dem langen Jakobsweg – Vielen Dank dafür! Alle weiteren Informationen zu FUCHS+MÖLLER finden Sie unter www.fuchsundmoeller.de

Als Spezialist für Narbentherapie und Versoger des Brandverletztenzetrum für Kinder im Klinikum Mannheim, ist es für das Gesundheitshaus FUCHS+MÖLLER eine Herzenssache, dieses Projekt zu unterstützen. Das Unternehmen hat vielfälte Schnittpunkte zu dem Thema und arbeitet professionell mit den entsprechenden Kliniken und Ärzte-Teams zusammen.fuchs_und_mueller

 

FUCHS+MÖLLER unterstützt das Projekt Paulinchens Jakobsweg auch mit notwendigen Hilfsmitteln – wie Bandagen und Einlagen – um damit die langen 880KM durch Spanien ein wenig angenehmer zu machen.

Wegbegleiter und weitere Spenden

Hallo Zusammen,

jetzt sind es nur noch knapp 7 Tage bevor die große Reise einmal quer durch Spanien beginnt. Ich freue mich, dass sich inzwischen ein paar Menschen gefunden haben welche mich auf dem Jakobsweg begleiten werden.

kevin
Kevin aus Bamberg

Kevin ist ein alter Freund und befindet sich derzeit in Irland. Er fliegt von dort aus nach Paris und wird gemeinsam mit mir in Saint Jean Pied de Port starten. Wie lange er mich begleiten wird weiß er selbst noch nicht! Er wird spontan während der Reise einen Rückflug buchen.

 

uta
Uta aus Mainz

Meine Freundin Uta wird nach Spanien fliegen und nach derzeitiger Planung in Logrono zu Kevin und mir stoßen um mich für ca. 9 Tage zu begleiten. Ich möchte Ihr bereits an dieser Stelle vielmals für die große Unterstützung danken! Sie begleitet mich zu vielen Veranstaltungen und steckte mehrere Tage Arbeit in meine Einsatzkleidung um diese auf die lange Reise vorzubereiten.


katrin

Katrin aus Essen

Katrin, auch bekannt als Laufmädchen, hat über einen Freund von meinem Projekt erfahren. Als Bloggerin berichtet Sie über Ihre Vorbereitungen für Ihrem ersten Marathon. Sie kam mich in Mannheim besuchen um in Ihrem Blog über mein Projekt zu berichten. Während unserem gemeinsamen Lauf am Neckar erzählte Sie mir, dass sie mich gerne ein Strück auf dem Jakobsweg begleiten möchte. Sie wird gemeinsam mit Uta, Kevin und mir einige Tagesetappen laufen.

 

christianChristian aus Birkenheide

Christian arbeitet gemeinsam mit mir bei der Berufsfeuerwehr Mannheim. Als er im Facebook von meinem Projekt erfahren hat war er sofort “Feuer und Flamme”. Er hat mich direkt angerufen und mir erzählt, dass er mich unterstützen möchte und mich ein Stück begleiten will … natürlich in Einsatzkleidung! Er hat viel in Einsatzkleidung trainiert und wird mich auf den letzten Tagen begleiten und mir hoffentlich die nötige Motivation geben wenn ich bereits 600KM gelaufen bin.

paulinchen
Das kleine Paulinchen

Eine ganz besondere Wegbegleitung werde ich auf dem Weg in Form der kleinen Paulinchen haben! Sie wird mich während meiner Wanderung in schweren Zeiten immer wieder daran erinnern warum und für wen ich dieses Projekt mache! Ich freue mich das klein Paulinchen mich die gesamten 880KM begleiten wird und auch ab Mannheim schon im Zug dabei sein wird – so werde ich den Weg auf jedenfall schaffen – und wenn Paulinchen mich ein Stück tragen muss!

 

Auch in dieser Woche kamen neben vielen Kilometerpaten auch wieder ein paar besondere Spender hinzu.. Vielen dank an:

grundausbildung

Der Grundlehrgang 2015 der Berufsfeuerwehr Mannheim sammelte im Lehrgang Geld um Paulinchens Jakobsweg zu unterstützen.
Der Lehrgang spendet 200€ welche natürlich zu 100% an Paulinchen gehen! Vielen Dank und viel Erfolg bei eurer weiteren Ausbildung!

.

.

bobstadtAls die Kameraden der Feuerwehr Bobstadt von dem Projekt erfahren haben war Ihnen sofort klar dass Sie das Projekt unterstützen müssen.
Es wurde sofort ein Spendenkässle aufgestellt und es kamen immerhin 200€ zusammen! Ich hatte am Freitag die Gelegenheit mein Projekt bei dem Kameraden vorzustellen – Vielen Dank für den angenehmen Abend und eure Spende!

 

b_suedAuch die Wachschicht B-Süd der Feuerwehr Mannheim hat still und heimlich für das Projekt Geld gesammelt! So kamen ganze 250€ an Spenden zusammen. So wurde ich am Ende der Tagdienstwoche auf den Hof ausgerufen wo die Kollegen schon alles für die Spendenübergabe vorbereitet hatten!
Ein großes Dankeschön an euch!

Der Countdown läuft…

… bis die große Wanderung beginnt. In knapp 2 Wochen geht es von Mannheim aus endlich los in Richtung Frankreich.

Während die letzten Vorbereitungen für die Wanderung laufen werden immernoch Kilometerpatenschaften übernommen – ein großes Dankeschön dafür!

Ich war auch in den letzten Tagen wieder zu einigen Terminen eingeladen um eine Spende entgegen zu nehmen – Diese möchte Ich hier aufzählen:

– Dankeschön nach Borrstadt – Dort hat das Krippenspielteam Borrstadt während der Weihnachtsmarkt Adventskränze, Holzdeko und auch gebrannte Mandeln verkauft – Zusätzlich haben Kinder im Alter von 3-12 Jahren Ihre Lieder und Texte vorgetragen. Der Erlös von 200€ wurde an Paulinchens Jakobsweg gespendet – Dankeschön nach Borrstadt!

– Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Frankenthal welche mich zu Ihrem Jahresempfang eingeladen haben um den dort Anwesenden mein Projekt vorstellen zu dürfen.
Der Förderverein St. Florian Frankenthal (Pfalz) e.V. unterstützt das Projekt mit einer Spende von 250 Euro und übernimmt damit 10KM Patenschaft.

– Auch vielmals bedanken möchte ich mich bei den Kameraden meiner Freiwilligen Feuerwehr Mannheim – Abteilung Innenstadt. Sie haben die letzten Wochen Spenden gesammelt und mich mit einer Spende von 500€ überrascht – Vielen Vielen Dank

– Ein großes Dankeschön geht auch in Richtung der Berufsfeuerwehr Stuttgart! Dort haben die Kollegen meines damaligen Grundlehrgangs ebenso gesammelt und unterstützen das Projekt mit 360€ – Sau stark Männer – Da sieht man das eine Grundausbildung einfach zusammen hält – auch Jahre später! Vielen dank an die Gruab 2011!!!

– Zuletzt möchte ich auch meiner alten Wachschicht C-Süd der Berufsfeuerwehr Mannheim danken. Auch sie haben über die letzten Wochen hinweg in die Spendenbox gesammelt und mich mit einer Spende von 400€ überrascht – Da sieht man einfach, dass die Kollegen der Feuerwehr Mannheim sich gegenseit unterstützen – Nicht nur im Einsatzfall!

VR Bank Rhein-Neckar eG übernimmt Goldpartnerschaft

Hallo Zusammen,

es freut mich zu hören, dass der erste Goldpartner gefunden wurde welcher das Projet Paulinchens Jakobsweg und damit zu 100% den Verein Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. mit einer Goldpartnerschaft unterstützt.

VR_MZ_DSW_11_CMYKDie VR Bank Rhein-Neckar eG spendet für das Projekt 1500€ und übernimmt damit für ganze 60Kilometer eine Patenschaft auf dem langen Jakobsweg – Vielen Dank dafür! Alle weiteren Informationen zur VR Bank Rhein Neckar findet ihr unter www.vrbank.de

Als regionale Bank möchten sie ein solches soziales Projekt eines Mannheimer Feuerwehrmanns natürlich unterstützten, die VR Bank meint dazu:

Eine solch großartige Aktion unterstützen wir als regional verwurzelte Genossenschaftsbank sehr gerne.

Freiwillige Feuerwehr Hassloch und Besuch bei Paulinchen e.V.

Einen schönen Guten Morgen Zusammen,

auch in dieser Woche ist wieder viel passiert worüber wir euch gerne informieren möchten:

Am Mittwoch war ich bei der Freiwilligen Feuerwehr Hassloch eingeladen um dort im Rahmen eines Übungsabends mein Projekt vorstellen zu dürfen. Die Kameraden haben durch eine Wette zum Jahresabschluss 2014 einiges an Geld gesammelt – es kam Ihnen schnell die Idee dieses Geld an Paulinchens Jakobsweg zu spenden um damit Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder zu unterstützen. So bekam ich vom stellvertretenden Wehrleiter Klaus Sieber im Namen der Abteilung einen Scheck von 500€ überreicht – VIELEN DANK DAFÜR!!! (Infos unter: http://www.feuerwehr-hassloch.de/ )

weiterlesen…

Freiwillige Feuerwehr Bammental unterstützt Paulinchens Jakobsweg

Während immernoch fleißig private KM-Patenschaften für mein Projekt übernommen werden und damit die Arbeit des Vereins Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. unterstützt wird so gibt es auch immer noch Feuerwehren welche das Projekt ebenfalls unterstützen!

Heute war ich bei der Freiwillige Feuerwehr Bammental zur Übergabe Ihres neuen MTW auf VW Amarok Basis eingeladen. Dort hatte ich die Gelegenheit über mein Projekt zu berichten und die Kameraden spendeten 150€ für das Projekt!

weiterlesen…

Paulinchens Jakobsweg in der Presse

Hallo Zusammen,

artikel_bildzeitung

Bildzeitung

artikel_mamo2

Mannheimer Morgen

am vergangenen Donnerstag fand zunächst im Rathaus Mannheim gemeinsam mit Erstem Bürgermeister Specht ein Pressegespräch mit den regionalen Medien statt.
Dort hatte ich die Möglichkeit den Medienvertretern die Hintergründe zu meinem Projekt vorzustellen und es wurden anschließend ein paar Fotos geschossen.

 

 

Nachdem dieser Part abgeschlossen war ging es Abends noch zu RNF ins Fernsehstudio. Dort hatte ich in der Sendung RNF-Life die Möglichkeit in einem Interview der breiten Öffenetlichkeit mein Projekt vorzustellen. Hier könnt Ihr euch das Interview ansehen:

 

Previous Page · Next Page